Leistungen im Bereich Strategieentwicklung


Leistungen:

  • Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Strategieentwicklungsworkshops
  • Coachen des Strategie-Teams und Abarbeiten von Lastspitzen zwischen den Workshops

Ergebnisse:

  • Strategiepapier mit Unternehmensvision, Planungszielen und Beschreibung der Annahmen und Wirkungszusammenhänge
  • Detaillierte Handlungsanweisungen zur Umsetzung der Strategie

Eine Strategieentwicklung im Lean-Consulting-Verfahren erfolgt im Rahmen einer Reihe moderierter, zweitägiger Workshops, in denen Sie mit einem Team ausgewählter Mitarbeiter unter fachkundiger Anleitung Schritt für Schritt Ihre Unternehmensvision erarbeiten, sich auf wesentliche Unternehmensziele verständigen und eine Strategie zum Erreichen Ihrer Ziele aufstellen.

Jeder Teilnehmer übernimmt zwischen den Workshops bestimmte Arbeitsaufträge, über deren Fortschritt er zum jeweils nachfolgenden Workshop Bericht erstattet. Die Workshops finden in der Regel teilweise oder ganz an Wochenenden als eine Art Incentive-Veranstaltung statt. Dies sorgt nicht nur für eine störungsfreie Umgebung sondern minimiert auch den Arbeitszeitausfall der Beteiligten im operativen Tagesgeschäft.

Durch die Abarbeitung der Arbeitsaufträge zwischen den Workshops kann den Workshop-Teilnehmern eine temporäre Arbeitsmehrbelastung von ca. 30-50 Prozent entstehen, die sich aber meist zeitlich gut verteilen läßt. Zusätzlich steht der Berater den Teammitgliedern als Coach und bei Bedarf auch als zusätzliche Ressource für die Abfederung von Arbeitslastspitzen zur Verfügung.

In der Regel genügen drei Workshops im Abstand von jeweils drei bis vier Wochen zur Erarbeitung der Strategie. Für die Überwachung der Strategieumsetzung bieten sich im Anschluß regelmäßige Strategie-Audits an, z.B. in vierteljährlichem Rhythmus. Bei Bedarf kann auch ein formales Strategie-Messsystem eingeführt werden.

Die Lean-Consulting-Methode bringt Sie mit einem minimalen Einsatz externer Beratungsleistung schnell und zielgerichtet in Bewegung und ermöglicht Ihnen gleichzeitig die eigenständige Entwicklung und Fortschreibung Ihrer Strategie ohne fremde Hilfe. Da die Strategie von innen kommt und nicht extern auferlegt wurde, ist bei speziellen Akzeptanzsicherungsmaßnahmen der Widerstand innerhalb der Belegschaft meist gering und damit die Umsetzungswahrscheinlichkeit sehr hoch. Nicht zuletzt sind die Beratungskosten geringer als eine entsprechende Qualifizierung der Teammitglieder im Rahmen von Schulungen.


Copyright 2000-2007 by Thomas Gamisch